Online-Shop
Aktionen (112)
Content
Sitemap
AKTUELLES
Infos zum Südtiroler Wein
NEWSLETTER
2006 April
2006 September
2007 März
2007 November
2008 Juni
2008 November
2009 Juni
2010 April
2010 Juli
2010 November
2013 Dezember
EVENTS - Nachbetrachtung
Ski- und Wanderfreunde
Informationen
Bestellhinweise
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Privatsphäre und Datenschutz
Versandkosten
Impressum
Kontakt
Neue Artikel
Sauvignon Quarz 2013 Kellerei Terlan
Sauvignon Quarz 2013 Kellerei Terlan
Ab 34,89 EUR

Weinhandel Susanne Herold, Großer Flügel 5, 96224 Burgkunstadt

Datenschutzerklärung


I. Allgemein


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Weinhandel Susanne Herold, Konrad Herold, Großer Flügel 5, D-96224 Burgkunstadt, Telefon.: 09572 6323, E-Mail: info@susa-wein.de, Website: www.susa-wein.de (siehe Impressum).

Die Nutzung unserer Websitefunktionen ist grundsätzlich ohne die Verarbeitung personenbezogener Daten möglich. Zu den uns technisch von ihnen übermittelten (personenbezogenen) Daten beachten Sie bitte weiter unten die entsprechenden Ausführungen. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Abschließend nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.


2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit nicht anders beschrieben oder konkretisiert, ist der Zweck unserer Datenverarbeitungs-tätigkeiten die Verfolung eigener Geschäftszwecke. Wir nutzen unterschiedliche Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung.

- Erteilen Sie uns eine Einwilligung für bestimmte Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, ist Art. 6 I lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage (nachfolgend auch nur als “Einwilligung” bezeichnet).

- Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrags erforderlich, dessen (mögliche) Vertragspartei die betroffene Person ist, z.B. wenn Sie bei uns Produktanfragen stellen und/oder Waren bestellen und die Datenverarbeitung für die Lieferung der Waren notwendig ist, ist Art. 6 I lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage (nachfolgend auch nur als “Vertragserfüllung” bezeichnet).

- Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, z.B. zur Erfüllung steuerlicher Archivierungspflichten, ist Art. 6 I lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage.

- Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich, z.B. wenn ein Besucher eines unserer Lager sich verletzen würde und seine Daten an einen Arzt und/oder Krankenhaus weitergegeben werden müssten, ist Art. 6 I lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage.

- Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann nach Art. 6 I lit. f DSGVO datenschutzrechtlich zulässig sein, wenn sie zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen (nachfolgend auch nur als “Interessenabwägung” bezeichnet). Wir betrachten die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten der Sicherung der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter und sowie zum Wohlergehen Anteilseigner als unser grundsätzliches berechtigtes Interesse. Dies deckt sich auch mit denen durch den Europäischen Gesetzgeber ausdrücklich beschriebenen berechtigten Interessen von Unternehmen. So kann ein berechtigtes Interesse angenommen, wenn die betroffene Person und das Unternehmen sich in einem Kundenverhältnis befinden (Erwägungsgrund 47 Satz 2 der DSGVO) oder personenbezogene Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet werden.


3. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft,

- Recht auf Berichtigung oder Löschung,

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

- Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Ihre Rechte sind im 3. Kapitel der DSGVO geregelt.


4. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

entfällt


5. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten informieren.


6. Empfänger und Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Informationen über unsere Kunden sind wichtig für uns und helfen uns, unser Angebot zu optimieren. Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

- Im Rahmen der Versandabwicklung übermitteln wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Ihre Daten (Name, Adresse, ggf. Mobiltelefonnummer, sowie weitere, sendungsbezogene Daten) an unseren Versandpartner United Parcel Service Deutschland S.à r.l. & Co. OHG, Görlitzer Straße 1, 41460 Neuss; Hermes Germany GmbH, Essener Straße 89, 22419 Hamburg. Sie können der Übermittlung von Zusatzinformationen wie E-Mail oder Mobiltelefonnummer jederzeit widersprechen.
- Newsletter: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in unseren Newsletter z.B. auf https://www.susa-wein.de einzutragen. Wenn Sie solche Angebote nicht erhalten möchten, können Sie sich jederzeit zur Austragung an uns wenden oder Sie schicken uns eine E-Mail an info@susa-wein.de.
- Schutz von Weinhandel Susanne Herold und Dritten: Wir geben Kundenkonten und persönliche Daten über Kunden bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Verein-barungen durchzusetzen oder unsere Rechte sowie die Rechte unserer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Dies beinhaltet einen Datenaustausch mit Unternehmen, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug spezialisiert sind. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an diese Unternehmen zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, der im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung steht.

7. Kriterien für die Speicherung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den in dieser Erklärung genannten Rechtsgrundlagen und speichern personenbezogene Daten. Sofern die Daten routinemäßig nicht mehr zur Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung benötigt werden, erfolgt eine Löschung gemäß der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.


8. Änderung der Datenschutzerklärung

Aus gesetzlichen und/oder betriebsorganisatorischen Gründen können zukünftig, auch kurzfristig, Änderungen bzw. Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich werden. Bitte beachten Sie die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.


II. Datenverarbeitungen bei einzelnen Nutzungsarten


1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

- IP-Adresse

- Datum und Uhrzeit der Anfrage

- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

- jeweils übertragene Datenmenge

- Website, von der die Anforderung kommt

- Browser

- Betriebssystem und dessen Oberfläche

- Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“Interessenabwägung”).


2. Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sollten Sie bei uns Kunde sein und haben z.B. Fragen oder Beschwerden zu Ihrer Bestellung, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (“Vertragserfüllung”). Sollten Sie kein Kunde bei uns sein, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“Interessenabwägung”).


3. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.


4. Einsatz von Cookies

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir setzen zudem Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen.

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.


5. Nutzung unseres Webshops

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer) angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre nachfolgende Daten für weitere Einkäufe, Ihre Information zu vergangenen und laufefenden Bestellungen und Ihre Interaktion mit Weinhandel Susanne Herold (www.susa-wein.de) speichern können:

Ihre oben genannten Kundendaten

Übersicht Ihrer abgeschlossenen und laufenden Bestellungen mit Angaben zu Bestellnummer, Marke, Artikelbezeichnung, Profil, Dimension, Anzahl, Bestelldatum, Liefertermin, Lieferstatus, Details, etc.

Ihre letzten Login-Daten mit Datum, Tag und Uhrzeit werden angezeigt.

Kosten Ihrer Bestellung, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Verlauf der Bestellung, Infos zu Terminierung und Status, etc.

Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“Interessenabwägung”).

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir Einschrän-kungen der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Ver-pflichtungen eingesetzt.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang verschlüsselt.


6. Einsatz von Social-Media

entfällt


7. YouTube-Videos

entfällt


III. Webanalyse/Nutzerbasierte Onlinewerbung


1. Einsatz von Google Analytics

entfällt


2. Einsatz von Google Adwords Conversion

entfällt

3. Adobe Analytics (Omniture)

entfällt


4. Einsatz von eTracker

entfällt

5. Google-Tag-Manager (GTM)
entfällt

6. Re-targeting (Criteo)

entfällt


7. Bing Ads (Conversion Tracking)

entfällt


8. DoubleClick by Google

entfällt


9. New Relic
entfällt


10. Facebook Audience Network (Facebook, Inc.)
entfällt


Stand Mai 2018


Zurück
Anmeldung
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Newsletter
eMail-Adresse
Suche:
Erweiterte Suche »
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.