St. Magdalener classico 2019 Glögglhof

Art.Nr.: GL201901

Der Glögglhügel, ein kleiner Moränenschutthügel im Zentrum des St. Magdalenergebietes gleich unterhalb des berühmten Kirchleins, bietet eine einzigartige Lage für die Vernatschreben.

Jahrgang: 2019
Rebsorten: 95% Groß-, Mitter- und Tschaggelevernatsch und 5% Lagrein
Lage: Glögglhügel
Anbausystem: Pergel, integrierte Produktion

Vinifizierung: Entrappung und anschließende Vergärung im Edelstahltank bei kontrollierter Gärtemperatur mit einer Maischekontaktzeit von 10 Tagen

Ausbau: biologischer Säureabbau und Lagerung im großen Eichenfass

analytische Daten:
- Alkohol: 13,5% Vol.
- Gesamtsäure: ca. 4,5 gr/l
- Restzucker: ca 2 gr/l (trocken, für Diabetiker gut geeignet)
Allergenhinweis: enhält Sulfite

Charakteristik:
- Farbe: rubinrot
- Geruch: fruchtig und blumig mit Duft von Kirschen und Veilchen
- Geschmack: samtig, harmonisch, saftig, frisch, milde Säure, weiches Tannin, mit rundem feinem Abgang

Empfehlung:
zu verschiedene Vor- und Fleischspeisen, Federwild, Kaninchen, Lamm, kräftige Käsegerichte, Marende (Brotzeit)
man genießt ihn auch gerne in geselliger Runde
Serviertemperatur: 15 - 16°C  

Jahrgang 2011 - Siegerwein beim Vernatsch-Cup 2012 - Kategorie "St. Magdalener classico"!
Vom Gambero Rosso Vini d'Italia Jahr für Jahr mit 2 Gläsern bedacht!
(hier auch bereits Finalteilnehmer)

Jens Priewe, der bekannte deutsche Weinautor bezeichnet die Magdalener vom Glögglhof als das "Maß für alle St. Magdalener"!

Testen Sie einen Wein der sehr viel Spaß macht!
- und Sie werden überrascht sein, welche Qualitäten ein Vernatsch in sich bergen kann!


Der niedrige Säuregehalt und die sorgfältige Herstellung machen ihn sehr angenehm
- hier kann man sich durchaus einmal ein Gläschen mehr gönnen, ohne "büßen" zu müssen!


Lassen Sie sich dieses highlight der Südtiroler Weinwelt nicht entgehen!

 

ACHTUNG! - Dieser Wein ist in Deutschland kaum verfügbar!

Preis:

11,97 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

15,96 EUR pro Liter

St. Magdalener classico 2019 Glögglhof